Double Skill Digitalisierung

Software-Entwicklung

In unserer beschleunigten Welt ändern sich die Anforderungen an professionelle Software ständig. Für den Erfolg eines Unternehmens ist es daher entscheidend, immer auf dem aktuellen Stand zu sein. Wer die Thematik nicht ernstnimmt, muss schnell handfeste Nachteile am Markt in Kauf nehmen. Auf der positiven Seite bietet die Digitalisierung viele Möglichkeiten, alltägliche Prozesse zu verschlanken und die Effektivität insgesamt zu erhöhen. So können zum Beispiel Wertschöpfungsprozesse optimal ausgestaltet und neue Wege der Kundenakquise gefunden werden. Dazu bedarf es jedoch einer Software, die genau auf das Unternehmen zugeschnitten ist. Sie muss eine intuitive Bedienung bieten, die den Mitarbeitern die Arbeit erleichtert, und perfekt in den Alltag integriert sein.






Termin vereinbaren






Neue Wege gehen

Ein wesentliches Feld ist „Big Data“, die Auswertung großer Datenmengen. Die meisten Unternehmen erkennen zwar heute deren wachsende Bedeutung. Doch nur sehr wenige nutzen in der Praxis wirklich alle Möglichkeiten, die sich daraus ergeben. Wer über die richtige Software verfügt, um Daten aus unterschiedlichen Quellen zusammenzuführen und zu verarbeiten, hat deshalb einen Marktvorteil. Denn mit passenden Programmen können Prozesse umfassend analysiert und optimiert werden. Firmenintern ermöglicht das zum Beispiel eine detailgenaue Überwachung des Bearbeitungsfortschritts eines Kundenauftrags oder die Messung der Auslastung eines bestimmten Gerätes. Im Marketing und der Produktentwicklung profitiert das Unternehmen von wichtigen Informationen über potenzielle Kunden, ihre Verhaltensweisen und Interessen. Da die Anforderungen in jeder Organisation andere sind, sollte die Software so genau wie möglich an die Gegebenheiten und Herausforderungen angepasst werden.

Die hybride Entwicklungsmethode

Die Entwicklung einer hochwertigen Software ist heute ein sehr aufwendiger Prozess. Wir nutzen dabei in der Praxis einen Mix unterschiedlicher Ansätze. Doch in der Regel beginnt der Entwicklungsprozess mit einer Anforderungsanalyse. Gemeinsam mit dem Auftraggeber untersuchen die Experten der Double Skill GmbH, welche Leistungen ein neues Programm bringen muss. Für Planung und Umsetzung stehen verschiedene Herangehensweisen zur Verfügung.

Bei Anwendung einer klassischen Entwicklungsstrategie werden alle Anforderungen in einem Lastenheft festgehalten. Danach wird in einer zweiten Phase die Architektur des Programmes entworfen und in der Development-Phase geht es dann an die praktische Umsetzung. Zuerst wählen die Programmierer das geeignete Framework für die Umsetzung. Dann machen sie sich an die Arbeit. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, kombiniert die Double Skill GmbH jedoch von Anfang an verschiedene Herangehensweisen. Im Prozess der Softwareentwicklung arbeitet das Entwicklerteam eng mit dem Betriebs- oder DevOps-Team zusammen, um einen fehlerfreien Betrieb der neuen Anwendung sicherzustellen.

In der nächsten Phase werden Integrations- und Systemtests durchgeführt. So werden Fehler erkannt und beseitigt. Wenn die eigentliche Entwicklung der Software abgeschlossen ist, erfolgt die Auslieferung des Programmes. Nun muss sich das Programm im Geschäftsalltag bewähren. Auf lange Sicht bedarf es einer regelmäßigen Wartung sowie Sicherheits-Updates, um die Funktionsfähigkeit zu erhalten.

Das agile Team

In den vergangenen Jahrzehnten haben sich neuartige Methoden des Projektmanagements etabliert. Das liegt vor allem daran, dass der Prozess der Anwendungsentwicklung inzwischen immer komplexer geworden ist. Die neuen Modelle sollen ihn beherrschbarer machen, so dass Fehler früher erkannt werden. Das bekannteste ist die agile Entwicklung. Dabei wird nicht jeder Schritt des gesamten Projekts bereits zu Beginn geplant. Vielmehr arbeiten Entwicklerteams selbständig an Lösungen. In regelmäßigen Abständen werden die Fortschritte überprüft und mit dem Auftraggeber besprochen. Dann werden neue Maßnahmen festgelegt. Der Entwicklungsprozess unterliegt bei dieser Methodik einem ständigen Wandel und bringt so nicht selten Ergebnisse, die niemand zu Beginn für möglich gehalten hätte.

Diese Arbeitsweise ist sehr dynamisch. Agilität setzt ein hochmotiviertes und diszipliniertes Entwicklerteam voraus. Und sie ermöglicht es den Mitarbeitern, ihre Kreativität einzubringen. Allerdings hat diese Methode auch Nachteile. Insgesamt ist der Prozess schwerer kalkulier- und planbar. Doch die Entwicklung und Abstimmung von Soft- und Hardware braucht auch ein gewisses Maß an Vorausschau. Deshalb ist eine lineare und transparente Planung mitunter unumgänglich. Das gilt insbesondere bei großen Organisationen, bei denen Veränderungen weitreichende Folgen haben und auch in Fällen, in denen öffentliche Förderungen vorab beantragt werden müssen. Double Skill arbeitet daher generell mit verschiedenen Ansätzen und kombiniert deren Vorteile miteinander.

Eine digitale Kultur im Unternehmen

Erfolgreiche Unternehmen unterstützen unterschiedliche Geschäftsprozesse systematisch durch Datenanalyse. Aus der Überwachung werden nach strategischen Gesichtspunkten konkrete Handlungsempfehlungen entwickelt. Die Umstellung auf ein datengetriebenes Geschäftsmodell ist allerdings keine rein technische Angelegenheit. Denn eine notwendige Voraussetzung für das Gelingen sind eine starke Vernetzung – innerhalb des Unternehmens und nach außen. Das hat nicht zuletzt Auswirkungen für die alltäglichen Arbeitsabläufe und die Tätigkeiten der Beschäftigten. Die Mitarbeiter müssen über entsprechende Kompetenzen verfügen und die Unternehmenskultur muss das vernetzte Arbeiten fördern. Insgesamt kann die Umstellung eine erhebliche Herausforderung bedeuten. Die Double Skill GmbH unterstützt Unternehmen auf allen Ebenen des Transformationsprozesses.

  • Nachhaltige Entwicklung mit Dokumentation der Arbeit
  • Entwicklungsmethoden, die zum Projekt passen
  • Professionelle Anforderungsanalysen, die zum Ziel führen
  • Kommunikation so, dass Sie verstanden wird
  • Ein agiles Team

Das sagen die Kunden über die Erfahrung mit Double Skill:

Double Skill – Menschen, die bewegen – im Projekt, im Team, im Netzwerk. Wir sind Verbindlichkeit!